Springe zum Inhalt

Unser Top-Thema ist ein Inhaltsschwerpunkt in unserem Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2019.

Um unsere wunderschöne Natur unkompliziert nutzen zu können, ist der Ausbau der teilweise nicht vorhandenen Infrastruktur erforderlich.

  • Planung und Ausbau von Radwegen nach Zühlsdorf und Bergfelde, in Zusammenarbeit mit dem Land
  • Konzept für Wander-, Rad- und Reitwege auf unserem Gemeindegebiet umsetzen

Unser Top-Thema ist ein Inhaltsschwerpunkt in unserem Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2019.

Unsere Gemeinde ist für die Menschen nicht zuletzt wegen der wunderbaren Natur lebenswert. Dies gilt es zu erhalten und dafür stehen wir:

  • Sensibilisierung unserer Kinder im Umgang mit unserem Lebensraum
  • Müllhalde „Wald“ stärker bekämpfen
  • Bewahrung der Artenvielfalt, unter anderem durch Anlegen von “ Blühstreifen“
  • Den Einsatz von Pestiziden nach unseren Möglichkeiten verhindern
  • Unterstützung der Bio – Landwirtschaft, unter Einbindung unserer Landwirte
  • Förderung eines „sanften Tages-Tourismus“, in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Pferdegutshöfen
  • Schaffung von „Elektro-Tankstellen“ bevorzugt an
  • „P&R-Bereichen“, z. B. an allen Bahnhöfen im Mühlenbecker Land
  • Deutlich mehr Mülleimer im öffentlichen Bereich und Steigerung der Anzahl von Müllcontainer-Plätzen an zentralen und gut erreichbaren Punkten

Unser Top-Thema ist ein Inhaltsschwerpunkt in unserem Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2019.

Die Sicherheit der Einwohner umfasst viele Bereiche. Wir sind bei diesem Thema breit aufgestellt:

  • Schaffung sowie Umsetzung von Maßnahmen zur Verkehrssicherung in der Kommune, zum Beispiel durch Einsatz und Unterstützung technischer Hilfsmittel
  • Förderung einer weiterhin leistungsstarken Feuerwehr
  • Ersatzbeschaffung von Löschfahrzeugen
  • Leistungsstarkes, effizientes Ordnungsamt
  • Verstärkte Polizeipräsenz in den Wohngebieten
  • Erweiterung eines auf Kreisebene organisierten qualifizierten Rettungsdienstes
  • Präventionsmaßnahmen in Kitas und Schulen

Unser Top-Thema ist ein Inhaltsschwerpunkt in unserem Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2019.


Unternehmer und Dienstleister im Mühlenbecker Land sind unverzichtbar , um als Gemeinde noch attraktiver zu werden.

  • Erhalt und Ausbau der Einkaufsmöglichkeiten
  • Initiieren eines öffentlichen Ausschreibungspools der Kommune für Unternehmer
  • Schaffung sanfter Gewerbegebiete
  • Ausbildungsberufe in unserer Gemeinde stärker bewerben und ansässige Unternehmen unterstützen
  • Unterstützung des Mittelstandes durch Schaffung attraktiver Rahmenbedingungen
  • Industriebrachen für moderne Gewerbeansiedlungen zur Verfügung stellen
  • Ansiedeln attraktiver Freizeit- und Naherholungseinrichtungen (Gewerbe) unterstützen

Unser Top-Thema ist ein Inhaltsschwerpunkt in unserem Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2019.


Lärm macht krank. Daher brauchen wir im Bereich des Schienengebundenen Nahverkehr (SPNV) aktive und passive Lärmschutzmaßnahmen.

• Schallschutzprojekt der Deutschen Bahn und der NEB
• Schallschutzmaßnahmen an der Autobahn durchsetzen
• Beim Straßenausbau „Flüsterasphalt“ einsetzen

Unser Top-Thema ist ein Inhaltsschwerpunkt in unserem Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2019.


In einer modernen Kommune muss es einen gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr geben.

• Taktfrequenzen des Busverkehres verbessern
• S-Bahn „S 8“ bis Schönefeld
• Heidekrautbahn mit Erschließung bis Gesundbrunnen
• Forderung der Barrierefreiheit an allen S-Bahnhöfen

Unser Top-Thema ist ein Inhaltsschwerpunkt in unserem Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2019.


Unsere Gesellschaft wird sich in den nächsten Jahrzehnten ändern. Es wird immer mehr Senioren geben, die bis ins hohe Alter aktiv und fit bleiben wollen. Wir stehen zu unseren älteren Einwohnern und binden diese ein! Auch um von Ihnen zu lernen!!

  • Förderung altersgerechten Wohnens in der Gemeinde
  • Bau einer Seniorenwohnanlage sowie deren Betrieb durch einen qualifizierten Träger und Mehrgenerationenhäuser voranbringen (Z.B in Mühlenbeck und Schildow)
  • Altersgerechtes Wohnen, würdevolles Leben im Alter
  • Weiterentwicklung eines behindertengerechten Ausbaus in der gesamten Infrastruktur
  • Integration von Senioren und Jugendlichen (Wissenstransfer), u. a. durch das Einrichten von Senioren-Cafés